Jahresabschluss: Offenlegung künftig billiger

Besonders kleine und mittelständische Unternehmen, die verpflichtet sind, ihren Jahresabschluss offenzulegen, können sich jetzt über eine kleine Kostensenkung freuen: Mit Wirkung zum 1. Oktober 2009 senkt die Bundesanzeiger Verlagsgesellschaft mbH ihre Preise für die verpflichtende Offenlegung von Jahresabschlüssen im elektronischen Bundesanzeiger.

In Zukunft soll der Fixpreis bei Anlieferung des Jahresabschlusses für kleine Gesellschaften 30 EUR (statt bisher 35 EUR) und für mittelgroße Gesellschaften 48 EUR (statt bisher 55 EUR) betragen. Die genannten Preise gelten für die Datenübermittlung im Standardformat XML/XBRL , die nach Angaben des Jusitizministeriums bereits von 80 % aller Unternehmen genutzt wird.

Achtung: Nur bis Ende diesen Jahres ist den Unternehmen die Übermittlung der Daten in Papierform noch gestattet, danach müssen die Unterlagen elektronisch übermittelt werden.

Mehr Informationen über die elektronische Übermittlung finden Sie unter https://www.ebundesanzeiger.de.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar