Neue „Düsseldorfer Tabelle“ ab Januar 2010

Seit dem 1. Januar 2010 gilt eine neue „Düsseldorfer Tabelle“ – sie dient zur Berechnung des Unterhalts und hat sich in der Praxis als Richtschnur zur Berechnung durchgesetzt. Auch wenn seit der letzten Änderung der Regelwerte erst ein Jahr vergangen ist, so hat das Wachstumsbeschleuni-gungsgesetz für eine Neubewertung des Unterhalts gesorgt. Durch das neue Gesetz wurde nämlich nicht nur das Kindergeld erhöht, sondern auch die steuerlichen Freibeträge. Und diese bilden die Ausgangsbasis für die Düsseldorfer Tabelle.

Die neuen Tabellenwerte finden Sie hier: Düsseldorfer Tabelle

Kommentare

Schreibe einen Kommentar